Eziden Weltweit e. V.

Januar 2018 - Der Verein Eziden Weltweit e.V. wurde von in Deutschland lebenden Eziden und Deutschen als Reaktion auf den Überfall der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) und die dadurch ausgelöste Fluchtwelle von Eziden aus ihrem uralten Siedlungsgebiet in der irakischen Provinz Ninive gegründet.

Ziel des Vereins ist es, vor allem die Frauen und Kinder in den Flüchtlingslagern des Irak zu unterstützen, die in den ersten Tagen des Überfalls vom IS gefangengenommen und verschleppt wurden, um sie als Sexsklavinnen zu missbrauchen oder auf eigens dazu abgehaltenen Sklavenmärkten zu verkaufen. Wenn ihnen die Flucht gelingt, sind sie wegen fehlender Mittel oft auf ein Leben in völlig desaströsen und überfüllten Camps angewiesen. Ihnen fehlt es dort an allem: Hygenie-Artikel, Kleidung, Nahrungsmittel und medizinische Versorgung. Die Kinder haben ebenfalls keinen Zugang zu Bildungsmöglichkeiten.

Die apoBank-Stiftung unterstützt die Arbeit des Vereins mit einer Spende in Höhe von 10.000 €.  

Mehr zum Verein Eziden Weltweit finden Sie hier.